Sprache umschalten / Switch language
Whistleblower-System
Springe zu: Fußzeile

Erläuterungen zu Maßnahmen nach Artikel 124 und 164 CRR

Maßnahmen nach Art. 124 CRR (gültig seit 1.1.2014)

Kroatien

Kroatien legt ab sofort strengere Definition für Wohnimmobilien-Sicherheiten fest:

  • Wohnimmobilen (Haus, Appartement, Baugrundstücke; Garagen, Parkplätze, sofern mit der Immobilie verbunden) können dann als Sicherheiten für Kredite verwendet werden, wenn diese Immobilien benützt werden.
    Ferien-Häuser (holiday homes) sind ab sofort ausgenommen.
  • Die Wohnimmobilie muss durch den Eigentümer (eine natürliche Person) selbst genützt oder von ihm an eine andere natürliche Person zu Wohnzwecken vermietet sein.
  • Der Eigentümer darf nicht mehr als zwei Wohnimmobilien besitzen.

 

Irland

Irland setzt das für durch Gewerbeimmobilien besicherte Kredite ein RW iHv 100 % (statt 50 %) fest und verschärft hinsichtlich Wohnimmobilien die Kriterien, um den Kredit „vollständig besichert“ anzusehen und damit mit 35 % risikogewichten zu können:

  • der Kreditnehmer muss die Wohnimmobilie selbst nutzen und
  • die Loan-To-Value Ratio darf 75 % nicht überschreiten.

Maßnahmen nach Art. 164 CRR (gültig seit 1.1.2014)

Norwegen

Norwegen erhöhte die LGD-Mindestwerte für Wohnimmobilen von 10 % auf 20 %.

 

Information

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Information um eine reine Serviceleistung der FMA handelt. Es können daraus daher keine über das Gesetz hinausgehende Rechte und Pflichten abgeleitet werden.