Bekanntmachung: FMA verhängt Sanktion gegen die Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. wegen Verletzung von Organisationsvorschriften im Zusammenhang mit Berichtspflichten gegenüber Kunden | FMA Österreich

Bekanntmachung: FMA verhängt Sanktion gegen die Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. wegen Verletzung von Organisationsvorschriften im Zusammenhang mit Berichtspflichten gegenüber Kunden

Veröffentlichungsdatum: |
Kategorien:

Österreichs Finanzmarktaufsicht FMA teilt mit, dass sie wegen eines Verstoßes gegen das Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018) und die Delegierte Verordnung (EU) 2017/565 durch eine Verletzung von Organisationsvorschriften im Zusammenhang mit Berichtspflichten zur Geeignetheitserklärung gegenüber Kunden gegen die Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. als juristische Person mittels Straferkenntnis eine Geldstrafe von EUR 35.000,- verhängt hat.

Das Straferkenntnis ist rechtskräftig.

Nächster News-Eintrag: »