Sprache umschalten / Switch language
Whistleblower-System

Bekanntmachung: FMA verhängt Sanktionen gegen Verantwortliche der Landes-Hypothekenbank Steiermark Aktiengesellschaft wegen Verstößen gegen das Kapitalmarktgesetz (KMG)

Veröffentlichungsdatum: |
Kategorien:

Die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA teilt mit, dass gegen die im Tatzeitraum Verantwortlichen der Landes-Hypothekenbank Steiermark Aktiengesellschaft Straferkenntnisse mit Geldstrafen von jeweils insgesamt EUR 14.000 wegen Verstößen gegen die Pflicht zur Veröffentlichung von Prospektnachträgen gemäß KMG erlassen wurden.

Die Landes-Hypothekenbank Steiermark Aktiengesellschaft hatte zwei Wohnbau-Wandelschuldverschreibungen öffentlich angeboten, obwohl im Zusammenhang mit den Auswirkungen des HETA-Mandatsbescheids vom 01.03.2015 gemäß § 6 Abs 1 KMG ein Nachtrag zum Basisprospekt unverzüglich zu veröffentlichen gewesen wäre. Im KMG ist die Bestrafung der juristischen Person nicht vorgesehen. Die Straferkenntnisse sind rechtskräftig.

Nächster News-Eintrag: »