Sprache umschalten / Switch language
  • de Deutsch (aktiv)
Whistleblower-System
Springe zu: Fußzeile

FMA Aufsichtskonferenz 2014

Die 5. FMA-Aufsichtskonferenz fand am 30. September 2014 unter dem Titel „Nationale Aufsicht in einem europäischen System – wo liegt die neue Balance?“ statt. Hier können Sie die Videos sowie das Programm der Veranstaltung abrufen.

Programm 2014

Sabine Lautenschlägers Keynote Speech: Nationale Aufsicht in einem europäischen System - wo liegt die neue Balance?

Textalternative zum Video anzeigen

Podiumsdiskussion zu Sabine Lautenschlägers Keynote Speech: Nationale Aufsicht in einem europäischen System - wo liegt die neue Balance?

Textalternative zum Video anzeigen

•Sabine Lautenschläger, Mitglied des Direktoriums & stv. Vorsitzende, Aufsichtsgremium des einheitlichen Aufsichtsmechanismus, EZB
•Andrea Enria, Vorsitzender, EBA
•Willibald Cernko, Vorstandsvorsitzender UniCredit Bank Austria AG
•Helmut Ettl, Vorstand, FMA

Verena Ross Vortrag: Aufsicht Neu - Wie schützen wir den Kleinanleger?

Textalternative zum Video anzeigen

Podiumsdiskussion zu Verena Ross Vortrag: Aufsicht Neu - Wie schützen wir den Kleinanleger?

Textalternative zum Video anzeigen

•Verena Ross, Exekutivdirektorin, ESMA
•Ewald Nowotny, Gouverneur, OeNB
•Byron Haynes, Vorstandsvorsitzender, BAWAG P.S.K. AG
•Sonja Steßl, Staatssekretärin, BKA
•Klaus Kumpfmüller, Vorstand, FMA

Rede des Bundesministers für Finanzen Hans Jörg Schelling

Textalternative zum Video anzeigen

Martin Hellwigs Vortrag: Niedrigzinsphase - Herausforderung für Aufsicht und Industrie

Textalternative zum Video anzeigen

Textalternative zum Video anzeigen


  • Martin Hellwig, Direktor, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, und stv. Vorsitzender des Beratenden Wissenschaftlichen Ausschusses, ESRB
  • Peter Hagen, Generaldirektor, Vienna Insurance Group AG
  • Klaus Kaldemorgen, Managing Director, Chief Strategist Equities, und Geschäftsführer, DWS Holding & Service GmbH
  • Christian Keuschnigg, Direktor, Institut für Höhrere Studien
  • Helmut Ettl, Vorstand, FMA