Sprache umschalten / Switch language
Whistleblower-System

Prospektverordnung

Springe zu: Fußzeile

Am 30. Juni 2017 wurde die Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 über den Prospekt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel an einem geregelten Markt zu veröffentlichen ist und zur Aufhebung der Richtlinie 2003/71/EG im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Den veröffentlichten Verordnungstext finden Sie hier.

Inkrafttreten und Geltung

Die Prospektverordnung tritt am zwanzigsten Tag nach Veröffentlichung, sohin am 20. Juli 2017 in Kraft und im Wesentlichen ab dem 21. Juli 2019 in Geltung.

Die Bestimmungen des Art 1 Absatz 5 Unterabsatz 1 Buchstaben a, b und c sowie Artikel 1 Absatz 5 Unterabsatz 2 in Bezug auf Ausnahmen von der Prospektpflicht für die Zulassung bestimmter Wertpapiere zum Handel an einem geregelten Markt gelten jedoch bereits ab dem 20. Juli 2017.

Die Bestimmungen des Artikel 1 Absatz 3 und Artikel 3 Absatz 2 (Schwellenwerte für die Prospektpflicht) gelten ab dem 21. Juli 2018.

Konsultationspapiere für Level 2-Maßnahmen

ESMA hat folgende Konsultationspapiere zur Verordnung (EU) 2017/1129 veröffentlicht:

  • Consultation Paper, Guidelines on risk factors under the Prospectus Regulation (ESMA31-62-996)
  • Consultation Paper, Draft technical advice on minimum information content for prospectus exemption (ESMA31-62-962)

Die Dokumente finden Sie hier. Das Ergebnis dieser Konsultationen wird demnächst veröffentlicht.

 

  • Consultation Paper on the format and content of the prospectus (ESMA31-62-532)
  • Consultation Paper on EU Growth prospectus (ESMA31-62-649)
  • Consultation Paper on scrutiny and approval (ESMA31-62-650)

Das Ergebnis dieser Konsultationen wurde im Final Report (ESMA31-62-800) veröffentlicht.

 

  • Consultation Paper on draft RTS under the new Prospectus Regulation (ESMA31-62-802)

Das Ergebnis dieser Konsultation wurde im Final Report (ESMA-31-62-1002) veröffentlicht.