Sprache umschalten / Switch language
Whistleblower-System

Investmentfonds / Kapitalanlagefonds

Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, das von einer Kapitalanlagegesellschaft verwaltet und von einer von ihr unabhängigen Depotbank verwahrt wird. Ein nach Investmentfondsgesetz 2011 (InvFG 2011) gebildeter Kapitalanlagefonds steht im Miteigentum der Anteilinhaber. Hierzu zählen insbesondere Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren. Das Sondervermögen muss vom Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft getrennt gehalten werden und haftet nicht für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft.
Es sind auch Umbrella-Konstruktionen möglich, bei denen ein Fonds mehrere Teilfonds haben kann, welche unterschiedliche Ausstattungsmerkmale aufweisen.
Zu den Kapitalanlagefonds zählen auch inländische Spezialfonds, Andere Sondervermögen und Pensionsinvestmentfonds.