Sie befinden sich hier: 

UAB Finolita Unio: Bank of Lithuania entzieht dem E-Geldinstitut die Konzession

Veröffentlichungsdatum: |

Die Bank of Lithuania als zuständige Aufsichtsbehörde in Litauen hat die FMA informiert, dass dem E-Geldinstitut „UAB Finolita Unio“, das in Österreich im Wege der Dienstleistungsfreiheit tätig ist, per 8.6.2021 die Konzession aufgrund schwerer Verstöße gegen die Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung entzogen wurde. Mit dem Entzug der Konzession ist auch die Dienstleistungsfreiheit der UAB Finolita Unio in Österreich beendet.

Bezüglich weiterer Details zum Konzessionsentzug wird auf die Website der Bank of Lithuania verwiesen.