Aktualisierung der ESMA Q&A | FMA Österreich

Aktualisierung der ESMA Q&A

Veröffentlichungsdatum: |
Kategorien:

Am 28.05.2020 veröffentlichte die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA eine Aktualisierung der Q&A (Questions & Answers) zu MiFID II / MiFIR Anlegerschutz-Themen:

  1. Bestmögliche Durchführung
  2. Eignung und Angemessenheit
  3. Aufzeichnung von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation
  4. Aufzeichnungspflichten
  5. Unabhängige Anlageberatung
  6. Emissions- und Platzierungsgeschäft
  7. Vorteile iZm Research
  8. Berichtspflichten
  9. Informationen zu Kosten und Gebühren
  10. Angemessenheit / komplexe Finanzinstrumente
  11. Kundeneinstufung
  12. Inducements (1 Q&A)
  13. Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten durch Drittlandfirmen 
  14. Anwendung der MiFID II nach dem 03. Jänner 2018, einschließlich Fragen zur verspäteten Umsetzung
  15. Andere Themen
  16. Product Governance
  17. Produktintervention
  18. MiFID Themen für den Vertrieb von Instrumenten, die dem BRRD Abwicklungsregime unterliegen

Die vorliegenden ESMA Q&A sind auf folgender Webseite unter der Rubrik Downloads abrufbar. Die ESMA Q&A sollen eine einheitliche Aufsichtspraxis im Hinblick auf die Anwendung von MiFID II und MiFIR iZm Anlegerschutz-Themen gewährleisten und richten sich gleichermaßen an die zuständigen Aufsichtsbehörden sowie an die beaufsichtigten Unternehmen. Hierbei werden Fragen der allgemeinen Öffentlichkeit, der Marktteilnehmer sowie der zuständigen Aufsichtsbehörden zur praktischen Anwendung von MiFID II und MiFIR beantwortet.

Die ESMA Q&A sind nur in englischer Sprache verfügbar. Die Inhalte sind nicht abschließend und stellen keine neuen Regelungen dar. Die Q&A werden seitens ESMA laufend ergänzt und erforderlichenfalls aktualisiert.

Zur besseren Nachvollziehbarkeit und Bezugnahme ist das Datum der Veröffentlichung bei jedem Kapitel und bei jeder Frage angeführt. Neuere Q&A’s werden mit *new* in roter Schrift gekennzeichnet.

Nächster News-Eintrag: »