Sie befinden sich hier: 

Bekanntmachung: FMA verhängt Sanktion gegen die Rath Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Veröffentlichungspflichten

Veröffentlichungsdatum: |
Kategorien:

Die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA teilt mit, dass sie gegen die Rath Aktiengesellschaft wegen des Verstoßes gegen das BörseG 2018 durch die verspätete Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung einer Person, welche die 4%-Grenze für Beteiligungen überschritten hat, eine Geldstrafe in der Höhe von EUR 110.000 verhängt hat. Das Straferkenntnis ist nicht rechtskräftig.

Vorheriger News-Eintrag: «