Sprache umschalten / Switch language
Whistleblower-System

Prospektpflicht

Das öffentliche Anbieten bzw. die Zulassung zu einem geregelten Markt von Wertpapieren oder das öffentliche Anbieten von Veranlagungen in Österreich erfordert grundsätzlich die Veröffentlichung eines Wertpapierprospektes bzw. eines Veranlagungsprospektes. Das Kapitalmarktgesetz (KMG), welches die Prospektrichtlinie Richtlinie (EG) 2003/0071 größtenteils umsetzt, ist sowohl für Wertpapiere als auch für Veranlagungen die primäre Rechtsgrundlage, wobei bei einem öffentlichen Angebot bzw. die Zulassung zu einem geregelten Markt von Wertpapieren insbesondere der Prospektverordnung (Verordnung (EG) Nr. 809/2004) entscheidende Bedeutung zukommt. Die Prospektpflicht entfällt, sofern eine Ausnahme gemäß § 3 KMG Anwendung findet.